Alles Wichtige zum Podcast

Nach 10 Jahren nur Text gibt es mich jetzt auch in Wort und Ton. Wie man es von mir gewohnt ist, wird es mal ernst, mal weniger ernst, mal humorvoll, mal ironisch oder sarkastisch und dabei auch immer wieder informativ. Die persönliche Komponente kommt dabei auch nicht zu kurz. Aber in alles in allem, immer authentisch. Nachstehend findet Ihr

  • einen Überblick über die veröffentlichten Folgen
  • die Podcast-Verzeichnisse in denen mein Podcast gelistet ist
  • Informationen, wie Ihr mitmachen könnt
  • und einen Kontakt direkt zu dem Macher(n) dieses Blogs und Podcast

Ich freue mich über jede Reaktion und Mitteilung zu meinen Beiträgen.

Spiele meinen Podcast einfach hier im Podcast-Player ab:

Die Eintragungen bei den Verzeichnissen sind am 24.03. frisch erfolgt. Ich verlinke die Podcast sobald die Bestätigungen eingegangen sind. Youtube wird spätestens ab 2. Mai 2021 unterstützt.

Apple/itunes coming soon
Google >> klick hier <<
Amazon >> klick hier <<
Deezer gelistet, aber kein direkter Link möglich
TuneIn >> klick hier <<
FYYD >> klick hier <<
FYEO gelistet, aber kein direkter Link möglich
Youtube coming soon

Du vermisst Spotify in der Liste. Dies wird leider auch so bleiben. Die Regeln um bei deren Dienst gelistet zu werden, sind mir etwas zu Strange. In Teilen würde mir auch reingeredet, was ich in meinem eigenen Podcast machen darf und was nicht. Das ist es mir nicht wert, dann verzichte ich lieber auf diesen Anbieter.

Mach mit beim Podcast

Möchtest Du gerne ein besonderes Thema ansprechen? Hast Du einen Kommentar? Dann schreibe mir eine Email an podcast@norbx.de. Gerne kannst du mir auch ein Audiofile (MP3-Format) mit deinem Kommentar oder Anliegen schicken und ein Teil des “Ich bin schlank, man sieht es nur noch nicht”-Podcasts werden.
Ich freue mich schon auf Euere Nachrichten!

Du möchtest Kontakt zu mir oder mir einen Audiokommentar schicken? Kein Problem Du kannst dies ab sofort auf Discord machen.

Auf meinem Discord-Server kommst Du über folgenden Link: https://discord.gg/2M8ttEDvtM

Neben der Möglichkeit zu mir Kontakt aufzunehmen, werden dort in eigenen Kanälen Infos und Beiträge – hierzu gehörten auch die einzelnen Folgen des Podcasts – getickert. Eine gute Möglichkeit U2Date zu bleiben.

Die bestehenden Telegramkanäle werden so nach und nach abgeschaltet. Das Image des Nachrichtennetzwerkes, hat mir dann doch etwas zu sehr gelitten, so das ich nicht mehr mit Telegram identifiziert werden möchte.